Über uns - Der SKU Nockxsång

Der SKU Nockxsång wurde 1989 von Burgi Leeb als Singkreis Untertweng gegründet. Im Laufe der Zeit fanden sich jede Menge neue Ideen und immer mehr junge Leute, die zu den Proben kamen. Es begann sich ein eigener „Sound“ zu formen, der eine treue Fan-Gemeinde in der näheren und weiteren Umgebung bis heute begeistert. Nicht zuletzt die Tatsache, dass mittlerweile Sängerinnen und Sänger aus der gesamten Nockregion zum Chor kamen, bewegte den Vorstand 2003 dazu, den Namen auf SKU Nockxsång zu erweitern und ein neues Chorlogo zu entwerfen.

Das moderne Programm des Chores und die wunderbare Gemeinschaft ziehen immer wieder junge Sängerinnen und Sänger an. Heute zählt der Chor ca. 25 Mitglieder. Seit 2008 hat Heidrun Zimmermann die Leitung des Chores über und bringt ihre Leidenschaft am Singen durch ein schwungvolles Programm zum Ausdruck. Die Chorleiterin ist mit Leib und Seele bei der Arbeit. Das Repertoire des SKU Nockxsång deckt alle Bereiche der Chorliteratur von Rock- und Popmusik, über geistliches und weltliches Liedgut, bis hin zu Volksliedern aus dem In- und Ausland ab.

Nach der ersten CD vom Nockxsång mit dem Titel „Hot“ spiegelt die Produktion mit dem Titel „Zart-Bitter“ das Engagement der Chorleitung wider. Es ist das Ergebnis aus den Vorbereitungen auf unsere Konzerte und umfasst alle Teile unseres Repertoires - vom lateinischen Marienlied, über eine eigene Interpretation eines neuen Kärntnerliedes bis hin zum unverwechselbaren Sound unserer Popsongs – alles ist auf diesem Tonträger zu finden.

Der Chor ist bemüht, jedes Konzert unter ein Motto zu stellen, wobei besonderes Augenmerk auf das Gesamterlebnis CHORKONZERT gelegt wird. Eine Komposition aus Ambiente, Kulinarik, Dekoration und natürlich Gesang lässt den Zuhörer die Musik als Erlebnis für alle Sinne wahrnehmen.

Noch mehr Infos über den SKU

> SängerInnen
> Chorleiterinnen